Mit Märchen wandern - Martina Wiemer Donaueschingen
Märchenwanderungen & Stadtführungen Märchen mit allen Sinnen zu jeden Gelegenheiten in der Natur und an besonderen Plätzen. Märchenwanderungen und Stadtführungen in Donaueschingen mit Martina Wiemer
 
IMG_5879 Parkführung Stadtgeschichten im Belvedere

Märchen für Erwachsene

Märchen kann man in seinem Leben
zweimal und zweifach lesen.
Zuerst einfältig als Kind
mit dem naiven Glauben,
dass die belebte Welt
ihrer Geschehnisse
eine wahrhaftige sei
und dann viel, viel später
mit dem vollen Bewusstsein
ihrer Erfindung

(Stefan Zweig)

 

Märchenspaziergang im Park

Über sieben Brücken musst du gehen. Sie bekommen einen kleinen Überblick über die Geschichte des Parks und Sie lernen die Brücken im Park mit Märchen kennen. Diese Märchen laden zum Träumen und Nachdenken ein.
Von Mai bis September, Dauer 1,5 Stunden.
Es gibt fixe Termine, die Sie unter Veranstaltungen finden. Ansonsten können Sie eine Sonderführung buchen.

 

Was Vater tut ist, immer richtig

Ein Märchen von Hans Christian Andersen und andere lustige Märchen, erzählt in der Natur an schönen Plätzen, ideal für Hochzeiten zwischen Kaffeetrinken und Abendessen.
Von Mai bis September, Dauer: 1,5 Stunden
Es gibt fixe Termine, die Sie unter Veranstaltungen finden. Ansonsten können Sie eine Sonderführung buchen.

Zurück

Die Mystik der Rauhnächte

Neben der Weihnachtszeit stehen auch die Rauhnächte vor der Tür. Die Rauhnächte, so nennt man die zwölf Nächte zwischen Weihnachten und Heilige Drei Könige, sind eine magische Zeit, der in vielen Sagen, Mythen und Märchen allerlei übernatürliches Treiben nachgesagt werden. Noch heute üben sie eine große Faszination auf viele Menschen aus. Was uns genau in den “Rauen Nächten” erwartet und wie schon unsere Vorfahren diese Zeit gefeiert haben, können Sie in dieser Märchenstunde erfahren.
Es gibt fixe Termine, die Sie unter Veranstaltungen finden. Ansonsten können Sie eine Sonderführung buchen.

Zurück

Mit Geschichten, Gedichte und Märchen, von der Donauquelle zum Zusammenfluss von Brigach und Breg.

Lernen sie die besondere Geschichte der Donauquelle und ihrer Quellflüsse Brigach und Breg kennen. Mit einem Spaziergang von der Quelle im Donaueschinger Schlosspark vorbei an vielen Denkmälern zum Zusammenfluss. Zum Abschluss können Sie in einem Historischen Bräustüble das in Donaueschingen gebraute Fürstenbergbier probieren.

Es gibt fixe Termine, die Sie unter Veranstaltungen finden. Ansonsten können Sie eine Sonderführung buchen.

Dauer 1,5 Stunden

Zurück

Die Wutachschlucht erleben

Die Wutachschlucht ist eine der außergewöhnlichsten Gegenden im Schwarzwald und ist auf jeden Fall einen Ausflug wert! Sie liegt im Herzen des größten deutschen Naturparks. Im Naturpark Südschwarzwald hier finden Sie zerklüftete Täler, wilde Flüsse und ruhige, klare Seen. Im Hochsommer, wenn die Hitze besonders groß ist, ist ein Abstieg in die immer kühle Wutachschlucht ein ausgezeichneter Tipp.
Die Wutachschlucht befindet sich zwischen Freiburg und dem Bodensee. Wir werden von Mundelfingen (Nähe Hüfingen) aus in die Schlucht einsteigen.
Die Wanderung wird ca. 3 Stunden dauern, gutes Schuhwerk ist erforderlich.
Wandern mit Geschichten, Gedichte und Märchen.

Es gibt fixe Termine, die Sie unter Veranstaltungen finden. Ansonsten können Sie eine Sonderführung buchen.

Dauer 4 Stunden

Zurück

Lernen sie die besondere Geschichte der Donauquelle und ihrer Quellflüsse Brigach und Breg kennen.

Mit einem Spaziergang von der Quelle im Donaueschinger Schlosspark
vorbei an vielen Denkmälern zum Zusammenfluss. Von dort geht es weiter an der Breg
entlang, wo man einen schönen Eindruck von der Landschaft der Baar bekommt und so
auch „die Kornkammer Badens“ kennenlernt. Wir laufen durch das historische Städtchen
Hüfingen vorbei am altem Schloss der Fürstenberger zum Römerbad. Dort kann man sich
ganz schnell in die Zeit vor 2000 Jahren hineindenken und fühlen, wo die Römer hier ihr
Kastell und die Zivilsiedlung Brigobannis hatten. Nach dem „Ausflug“ zu den Römern gibt es ein Mittagessen in einer sehr originellen „Besenwirtschaft“ auf der Baaremer Höhe.
Weiter geht es nach Bräunlingen, einer alten Zähringerstadt vorbei an einer
Wassertretstelle, wo müde Wanderfüße gekühlt werden können. Nach einem kleinem Rundgang durch Bräunlingen, gibt es hier noch die Möglichkeit zum Kaffeetrinken oder einem kleinen Einkaufsbummel durch das Städtchen. Von hier aus kann man entweder vom Bus abgeholt werden oder über den Schellenberg zurück nach Donaueschingen in ca.1 1/2 Stunden laufen. Zum Abschluss können Sie in einem Historischen Bräustüble das in Donaueschingen gebraute Fürstenbergbier probieren.
Zeit 6 – 7,5 Stunden ca. 10 gemütliche Kilometer mit vielen Pausen
( Bitte eine Handtuch für die Wassertretstelle mitnehmen).

Es gibt fixe Termine, die Sie unter Veranstaltungen finden. Ansonsten können Sie eine Sonderführung buchen.

Dauer 6- 7,5 Stunden

Zurück

..... Fräulein Schmidt zur Kur in Bad Dürrheim!

Tauchen Sie in die Welt, von dem sittsamen reifen Fräulein Luise Schmidt aus Berlin ein. Erleben Sie, wie Fräulein Schmidt, von ihren Erlebnissen bei der Kur erzählt. In der netten ganz reizenden Pension, wo sie immer wohnt, findet ein reger Austausch an Gesprächen statt, sodass Fräulein Schmidt sehr gut über Altes und Neues und über Klatsch und Tratsch im Städtchen informiert ist. Fräulein Schmidt führt Sie mit Charme, Witz und Wissen an die bedeutenden historischen Orte der Kurstadt und dem ehemaligen Salinenbetrieb. Treffpunkt: Vor dem Rathaus Bad Dürrheim Anmeldung: Tourist-Information Luisenstraße 7 78073 Bad Dürrheim Telefon 07726 666-266

Am 19 Okt 2019
Um 18:00 Uhr



Stadtführung in Erinnerung an jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger in Donaueschingen

Ein jüdisches Grab auf dem Donaueschinger Friedhof und ein Foto davon in Atlanta. Über das Schicksal des jüdischen Flüchtlings Willi Storch sowie über die jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger von Donaueschingen informiert die Führung. Bei einem Rundgang vom Rathaus bis zur Donauquelle wird an verschiedene Schicksale erinnert. Gewalt gegen jüdische Mitbürger im Nationalsozialismus fand nicht nur in Großstädten statt, sondern auch in Kleinstädten. Keine Anmeldung erforderlich

Am 20 Okt 2019
Um 15:00 Uhr
Treffpunkt: Am Rathaus Donaueschingen


Führung über den Stadtfriedhof

Erleben Sie den wunderschön angelegten Friedhof mit seinen Gräbern, Denkmälern und Grüften. Erfahren Sie mehr über Persönlichkeiten, die in der Geschichte der Residenzstadt eine wichtige Rolle gespielt haben. Keine Anmeldung erforderlich

Am 02 Nov 2019
Um 11:00 Uhr
Treffpunkt: Donaueschingen, Haupteingang des Stadtfriedhofs


Wahr oder Unwahr????

Eine amüsante Stadtführung zum aktiven Kennenlernen von Donaueschingen. Eine unterhaltsame Tour zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt, wobei einmal ungestraft gelogen, geflunkert und Quatsch erzählt werden darf! Jeder Teilnehmer bekommt ein Kärtchen in die Hand und muss bei der jeweiligen Station entscheiden, ob die Wahrheit oder eine faustdicke Lüge erzählt wurde. Natürlich kommt die wahre Stadtgeschichte von Donaueschinger nicht zu kurz. Der Weg beginnt am Musikkantenbrunnen vor dem Rathaus und führt uns vorbei an die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Siegerehrung für den denjenigen der am meisten erraten hat und damit der Ausklang der Tour findet an der Donauquelle statt.

Am 02 Nov 2019
Um 16:00 Uhr
Treffpunkt: Rathausplatz


Stadtführung in Erinnerung an jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger in Donaueschingen

Ein jüdisches Grab auf dem Donaueschinger Friedhof und ein Foto davon in Atlanta. Über das Schicksal des jüdischen Flüchtlings Willi Storch sowie über die jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger von Donaueschingen informiert die Führung. Bei einem Rundgang vom Rathaus bis zur Donauquelle wird an verschiedene Schicksale erinnert. Gewalt gegen jüdische Mitbürger im Nationalsozialismus fand nicht nur in Großstädten statt, sondern auch in Kleinstädten. Keine Anmeldung erforderlich

Am 09 Nov 2019
Um 15:00 Uhr
Treffpunkt: Am Rathaus Donaueschingen


..... Fräulein Schmidt zur Kur in Bad Dürrheim!

Tauchen Sie in die Welt, von dem sittsamen reifen Fräulein Luise Schmidt aus Berlin ein. Erleben Sie, wie Fräulein Schmidt, von ihren Erlebnissen bei der Kur erzählt. In der netten ganz reizenden Pension, wo sie immer wohnt, findet ein reger Austausch an Gesprächen statt, sodass Fräulein Schmidt sehr gut über Altes und Neues und über Klatsch und Tratsch im Städtchen informiert ist. Fräulein Schmidt führt Sie mit Charme, Witz und Wissen an die bedeutenden historischen Orte der Kurstadt und dem ehemaligen Salinenbetrieb. Treffpunkt: Vor dem Rathaus Bad Dürrheim Anmeldung: Tourist-Information Luisenstraße 7 78073 Bad Dürrheim Telefon 07726 666-266

Am 10 Nov 2019
Um 16:00 Uhr



Märchen im Park.

 

Da raschelt doch etwas hinter dem Baum, was könnte es sein?

Märchen im Park für groß und klein.

Alles wird bedeutsam: die Tiere, denen wir begegnen und die Pflanzen die wir sehen und mit denen wir so Manches gestalten. Auch das Licht und die Geräusche verzaubern auch sonst bekannte Orte in eine Märchenwelt.

Natürlich muss man dazu erst einmal durch den Märchenreifen gehen um die Märchen passend zu den Jahreszeiten zu hören und zu erleben.

Treffpunkt am Museum Art plus.

 

Am 17 Nov 2019
Um 15:00 Uhr
Treffpunkt: Treffpunkt am Museum Art plus.


Märchenhafte Kurparkführung in Bad Dürrheim

Es war einmal...... Erleben Sie Märchen einmal anders im Bad Dürrheimer Kurpark.Durch das gemeinsame Erleben und den Umgang mit Narturmaterialien werden Geschichten und Märchen lebendig. Kinder werden zu Märchenhelden und müssen gemeinsam Aufgaben lösen um in der Welt der Märchen zu bestehen. Anmeldung und Karten im Kurhaus Telefon 07726 666266

Am 24 Nov 2019
Um 15:00 Uhr
Treffpunkt: Club-Infopunkt im Kurpark


Impressum
Martina Wiemer,
http://märchenmitallensinnen.de
Stadtführungen & Märchenwanderungen - Donaueschingen