Mit Märchen wandern - Martina Wiemer Donaueschingen
Märchenwanderungen & Stadtführungen Märchen mit allen Sinnen zu jeden Gelegenheiten in der Natur und an besonderen Plätzen. Märchenwanderungen und Stadtführungen in Donaueschingen mit Martina Wiemer
 
IMG_5918 IMG_5809 Märchenwanderung

Stadtführungen und Spaziergänge

Die Stadtführungen sind unterhaltsam, amüsant, lustig und informativ. Sie sind besonders gut geeignet für Familienfeste, Betriebsausflüge, Klassentreffen und für alle Gruppen, die Lust haben, Geschichtliches mal auf besondere Weise zu erleben.

Es gibt auch Stadtführungen, die besinnlich sind und nachdenkliche Themen ansprechen, wie die Friedhofsführung und die jüdische Stadtführung.
Ich freue mich, diese besonderen Führungen für interessierte Menschen anzubieten.

 

               Märchen im Park für groß und klein.

Da raschelt doch etwas hinter dem Baum, was könnte es sein?

Alles wird bedeutsam: die Tiere, denen wir begegnen und die Pflanzen die wir sehen und mit denen wir so

Manches gestalten. Auch das Licht und die Geräusche verzaubern auch sonst bekannte Orte in eine

Märchenwelt.

Natürlich muss man dazu erst einmal durch den Märchenreifen gehen um die Märchen passend zu den

Jahreszeiten zu hören und zu erleben.

Dauer ca. 1 Stunde.
Es gibt fixe Termine, die Sie unter Veranstaltungen finden. Ansonsten können Sie gerne eine Sonderführung anmelden.
Diese Veranstaltung ist über die Tourist-Information in Donaueschingen anzumelden.
Karlstraße 58, Telefon 0771/857221

 

 

  Wahr oder unwahr????

 Eine amüsante Stadtführung zum aktiven Kennenlernen von Donaueschingen.

Eine unterhaltsame Tour zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt, wobei einmal ungestraft gelogen, geflunkert und Quatsch erzählt werden darf! Jeder Teilnehmer bekommt ein Kärtchen in die Hand und muss bei der jeweiligen Station entscheiden, ob die Wahrheit oder eine faustdicke Lüge erzählt wurde. Natürlich kommt die wahre Stadtgeschichte von Donaueschinger nicht zu kurz. Der Weg beginnt am Musikkantenbrunnen vor dem Rathaus und führt uns vorbei an die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Siegesehrung für den denjenigen der am meisten erraten hat und damit der Ausklang der Tour findet an der Donauquelle statt.

Dauer ca. 1:30 Stunden.
Es gibt fixe Termine, die Sie unter Veranstaltungen finden. Ansonsten können Sie gerne eine Sonderführung anmelden.
Diese Veranstaltung ist über die Tourist-Information in Donaueschingen anzumelden.
Karlstraße 58, Telefon 0771/857221

Märchenhafte Stadtführung

Mit Märchen und Geschichten, von der Quelle bis zum Rathaus, mit kleinen Aufgaben gemeinsam die Stadt erkunden, für Kinder von 8 bis 12 Jahren, ganzjährig.

Dauer ca. 1:30 Stunden.
Diese Stadtführung können Sie gerne als Sonderführung anmelden.
Die Veranstaltung ist über die Tourist-Information in Donaueschingen anzumelden.
Karlstraße 58, Telefon 0771/857221

Spaziergang im Park

Über sieben Brücken musst du gehen. Sie bekommen einen kleinen Überblick über die Geschichte des Parks und Sie lernen die Brücken im Park mit Märchen kennen. Diese Parkführung möchte Sie zum Träumen und Nachdenken einladen ein.

Diese Führung können Sie gerne persönlich bei mir buchen.

Von Mai bis September,
Dauer 1:30 Stunden.

 

Führung über den Stadtfriedhof

Erleben Sie den wunderschön angelegten Friedhof mit seinen Gräbern und Denkmälern. Erfahren Sie ganzjährig mehr über Persönlichkeiten, die in der Geschichte der Residenzstadt eine wichtige Rolle gespielt haben.

Dauer 1:30 Stunden

Es gibt fixe Termine, die Sie unter Veranstaltungen finden. Ansonsten können Sie gerne eine Sonderführung anmelden.
Diese Veranstaltung ist über die Tourist-Information in Donaueschingen anzumelden.
Karlstraße 58, Telefon 0771/857221

 

Stadtführung zur jüdischen Geschichte Donaueschingens

Einblicke in 300 Jahre jüdisches Leben in Donaueschingen am fürstlichen Hof und im täglichen Miteinander bis ins Jahr 1940.

Pogrome gegen jüdische Mitbürger vom Mittelalter bis zum Nationalsozialismus fanden nicht nur in den Städten und Großstädten statt, sondern mit ihrer ganzen Gewalt auch in Kleinstädten und Dörfern.
In der Stadtführung „300 Jahre jüdisches Leben in Donaueschingen“ wird aber auch auf die ganz besondere Beziehung zu den jüdischen Mitbürgern eingegangen.

„Ein Teil von mir ist Deutsch und ich wollte es auch nicht anders“. Das schrieb Dory Davidson 1985 in einen Brief an den damaligen Bürgermeister von Donaueschingen.
Dory Davidson ist 1934 in Donaueschingen geboren und 1939 mit Ihren Eltern, der jüdischen Familie Lindner, die Geschäftsleute in Donaueschingen waren, in die USA emigriert.
Über die Familien Lindner und Guggenheim (Bild unten), sowie über andere jüdische Mitbürger erfahren Sie mehr während der Stadtführung.

www.jüdischesleben-donaueschingen.de

Ganzjährig,
Dauer 1:30 Stunden.
Es gibt fixe Termine, die Sie unter Veranstaltungen finden. Ansonsten können Sie gerne eine Sonderführung buchen.

Impressum
Martina Wiemer,
http://märchenmitallensinnen.de
Stadtführungen & Märchenwanderungen - Donaueschingen